Feb 272013
 

Wir haben uns in den ersten 3 Kapiteln dieses Blogs mit den Grundlagen der Programmierung beschäftigt. Mittlerweile haben wir eine gute Grundlage gelegt und auch schon ein recht ansehnliches Spiel entwickelt. Klar fehlen hier noch einige Dinge, diese werden wir aber im Laufe der Zeit alle hinzufügen und ausbessern.

Wir werden uns nun auf den Weg machen, unser Spiel oder ein neues Spiel für Android zu programmieren. Dazu werden wir uns ein Gerüst erstellen, mit welchem wir unzählige Spiele ausstatten und programmieren können. Dieses wird uns auch dabei helfen, unser Spiel auf Android zu portieren.

Also lasst uns beginnen und dazu möchte ich euch als erstes Android vorstellen.

3

 

Was ist Android?

Wikipedia: Android (Betriebssystem): Android (von englisch android /ˈænˌdrɔjd/ von griechisch androïdes menschenähnlich, ‚Androide‘) ist sowohl einBetriebssystem als auch eine Software-Plattform für mobile Geräte wie SmartphonesMobiltelefoneNetbooks und Tablet-Computer, die von der Open Handset Alliance (Hauptmitglied: Google) entwickelt wird. Basis ist der Linux-Kernel. Bei Android handelt es sich um freie Software, die quelloffen entwickelt wird. Android hatte als Smartphone-Betriebssystem im zweiten Quartal 2012 einen weltweiten Marktanteil von 68,1 Prozent nach 52,5 Prozent im dritten Quartal 2011 und 25,5 Prozent im dritten Quartal 2010. Am 12. September 2012 gab Google an, dass bisher 500 Millionen Android-Geräte aktiviert wurden und derzeit pro Tag 1,3 Millionen neue Android-Geräte aktiviert werden.

Android ist die größte mobile Platform auf diesem Planeten. Mit der Infrastruktur von Google und Millionen von Aktivierungen jeden Tag wächst es immer weiter. Das ist auch ein Grund, warum die Programmierung für Android immer populärer wird. Da man hier eine riesige Zielgruppe, schnell und einfach erreichen kann.

Programmieren für Android

Wir haben bisher alles in Eclipse programmiert, dass meiste der Programmierung für Android können wir auch weiterhin in Eclipse erledigen.

Dazu müssen wir aber erst noch ein Plugin installieren, mit dem Namen Android Development Tools (ADT). Damit werden einige zusätzliche Funktionen installiert, die wir zum Programmieren benötigen.

  • Android Geräte Emulator
  • Android Libraries (Bücherei, zum Importieren von Klassen etc.)
  • Integrations-Tools
  • und vieles mehr

Des Weiteren gibt uns ADT die Möglichkeit, ein Android Projekt als APK zu exportieren, welches wir im Play Store hochladen können oder auf unserem Smartphone installieren können.

Veröffentlichen auf Android

Das offizielle Verteilungssystem für eine App ist der Google Play Store. Google hilft uns hierbei und macht das veröffentlichen einer App sehr einfach.

Um sich für das veröffentlichen zu registrieren, muss man eine einmalige Gebühr von 25 $ (US Dollar) bezahlen. Es fallen keine weiteren Gebühren an. Google nimmt sich 30% von dem Erlös dem man durch den Verkauf der App erhält. Google verbietet auch keine App, man geht davon aus, dass man seinen Account immer ordnungsgemäß führt.

Der Einstieg ist also sehr einfach gehalten von Google.

Natürlich wollen wir aber so viele wie möglich mit unserer App erreichen, daher muss man sich auch Gedanken machen über den Samsung App Market, den Amazon App Store oder AndroidPit. Da diese App Stores weniger Apps beinhalten, kann man hier schneller mit seiner App erfolgreich sein.

Android Spieleentwicklung

Es gibt sehr viele Wege, ein Android Spiel zu entwickeln. Wir wollen hier ein Grundgerüst und einen Motor für unser Spiel erstellen. Mit dieser Basis werden wir unser 2D Spiel nehmen und auf Android portieren.

Viele der Grundlagen, welche wir in den letzten 2 Kapiteln bearbeitet haben, werden sehr gut in unser neues Gerüst hinein passen. Daher bin ich mir sehr sicher, dass wir dadurch schnell lernen werden und uns immer weiter steigern können. Damit wird es auch sicherlich recht einfach, die neuen Konzepte zu verstehen, welche wir in den nächsten Lektionen einführen werden.

Wer von der Programmierung noch keine Ahnung hat und hier sofort einsteigen möchte, dem empfehle ich, erst die Grundlagen zur Programmierung durchzuarbeiten, da ohne dieses Wissen ein Einstieg hier sehr schwer fallen wird.

Das soll es auch schon an Einführung gewesen sein. In der nächsten Lektion werden wir die Grundlagen für die Programmierung legen, indem wir alle benötigten Programme installieren werden.

Falls ihr Fragen habt, immer raus damit, ich helfe euch sehr gerne. Hinterlasst bitte einfach einen Kommentar.

Teilt diese Seite mit euren Freunden und besucht uns mal auf Facebook und auf Google+, das würde dieser Seite wirklich weiterhelfen, Danke sehr. Auch ein Klick auf die Werbung hilft dabei, diese Seite am Laufen zu halten.

Quelle: Original Anleitung auf englisch von Kilobolt Studios

Android Spielentwicklung Lektion 2 – Einrichten der Programme