Feb 192014
 

Lange Lange ist es her seit dem ich das letzte Kapitel veröffentlicht habe, daher möchte ich mich heute mal hier melden und ein kurzes Statement abgeben wie es denn weitergehen soll.

Als erstes, es geht definitiv weiter.

Die Frage ist nur wann? Ich habe momentan viel zu tun. Meine Tochter wächst und gedeiht. Mittlerweile ist sie 9 Monate alt und ich finde daheim nur noch Zeit für sie. Die neu gegründete Firma ist sehr gut gestartet und wir haben viel zu tun.

Leider fehlt mir in dieser Konstellation momentan die Zeit hier weitere Lektionen zu veröffentlichen. Ich hoffe, dass ich mir bald wieder ein paar Minuten am Tag dafür freimachen kann. Daher möchte ich euch Fragen ob ihr Basteldroid und allen Lesern nicht ein wenig helfen wollt?

Seit nun bitte nicht gleich abgeschreckt, so schwer ist das gar nicht. Wenn ihr abseits der Anleitung programmiert habt und neue Dinge versucht habt, die euch gelungen sind, dann schreibt diese in einer kurzen Anleitung nieder und lasst sie mir zukommen. Ich kann diese dann hier veröffentlichen, gerne könnt ihr auch eure eigenen Lektionen schreiben und hier online stellen.

Diese Seite ist dafür gedacht jedem das grundlegende Wissen der Programmierung zu vermitteln. Jedes kleine Schnipsel ist hilfreich. Es gibt viele Wege zum Ziel, also helft diese hier zu zeigen.

  10 Responses to “Die Zukunft von Basteldroid”

  1. Erstmal Respekt, dass Du das so gut machen! 😀 Viel Spaß & Glück wünschen wir Dir, Deiner Familie und Deiner Tochter! Wir wünschen uns natürlich mehr, um unsere Apps stetig verbessern zu können.
    Familie geht vor! Ist immer so!
    Liebe Grüße vom OSSoft Team!!

  2. Erstmal Respekt, dass Du das so gut machen! Viel Spaß & Glück wünschen wir Dir, Deiner Familie und Deiner Tochter! Wir wünschen uns natürlich mehr, um unsere Apps stetig verbessern zu können.
    Familie geht vor! Ist immer so!
    Liebe Grüße vom OSSoft Team!

  3. Gute Seite! Hoffe es geht weiter!

  4. Hallo,
    Bin grad über deine Website drübergestolpert und hab mir ein TUT von dir schnell mal angeschaut. Toll wie du das erklärst, leicht nachvollziehbar und unabh. vom Vorwissen, für jeden geeignet.

    Nun aber zu meiner Frage:
    Ich war vor vielen Jahren mal als Programmierer tätig. Damals allerdings alles in strukt. Pgr. und noch nicht in OOP. Jetzt ist es so, daß ich auch über html und etwas CSS, und ganz wening JavaScript beherrsch. In Flash und AS3 bin ich jedoch ganz fit.

    Meine weiteren Projekte sollten aber nicht nur als Website aufrufbar sein, nein sie sollen auch auf smartphones und tablets funzen. Dabei sollte die BS Android, iOS und windows-Phone abgedeckt sein. Seit viele Tage beschäftigt mich aber der Einstieg. Wie soll ich’s angehen. Einerseits spricht manches für Navtive, andererseits wär natürlich eine sogenannte Hybrid-PGR anzustreben. Wie soll ich Menüs, Animationen etc. aufbauen. Flash werde ich sicher nicht mehr benutzen, aber ob ich jetzt für die animierten Dinge, HTML5/JavaScriipt/JQuery/CSS nehmen soll, ist mit völlig unklar. Und je mehr ich mich mit der Materie auseinandersetz, desto schwieriger fällt mir die Entscheidung. Da du für mich einen sehr professionellen Eindruck macht, würd ich die Frage gern von dier beantwortet wissen:

    Welch Programiersprachen/Scripts/Frameworks etc. soll ich verwenden, wenn ich Apps erstellen will, die auf Android, iOS und Windows-Phone laufen sollen und dies auf Smartphones, Tabletts aber auch auf PC’s als normale Website?

    Besten Dank im voraus für deine Tip

    lg

  5. Hey goan,

    ich möchte dir dafür danken, dass du dir so viel Zeit für dieses Projekt nimmst. Ich hab durch dein tolles Tutorial den Einstieg in die Android Welt gefunden, hatte bisher keine Android Programmierungserfahrung gesammelt. Zwar hab ich schon viel mit Java gearbeitet, aber ne Android App ist nochmal was anderes :). Es macht mir sehr viel Spaß die Entwicklung mit deinem Tutorial voranzutreiben und eigene Sachen auszuprobieren, die auf deinen Grundbausteinen basieren. Ich hoffe, dass du in baldiger Zukunft doch noch den einen oder anderen Moment hast um das hier weiterführen zu können 🙂

  6. Ich kann zwar nicht helfen weil ich noch ein äußerst blutiger Anfänger bin, möchte dich aber nur darin bestärken das weiterzuführen. Solche Quellen wie diese sind unbezahlbar damit auch das Internet und unsere Fähigkeiten wachsen und gedeihen. Danke, dass du die Seite führst, sobald ich flüssig bin gibt’s auch ne Spende 😀

  7. Ja, das kenn ich. So ein kleiner Racker lässt die Zeit wie im Flug vergehen

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

(required)

(required)

%d Bloggern gefällt das: